Sie sind hier:

Festwochenende Open-Air im Rahmen des GartenKulturMusikfestivals - fällt aus!

So, 16.08.2020
Top-VeranstaltungUnregelmäßige Einzeltermine: 15.08.2020, 16.08.2020iCalendar Standort anzeigen

Logo GartenKulturMusikfestival

Alle Veranstaltungen des Festwochenendes anlässlich des 400-jährigen Jubiläums des Schlosses Erbhof im Rahmen des GartenKulturMusikfestivals mit abwechslungsreichem Programm auf der Bühne im Garten des Schlosses Erbhof müssen leider ausfallen aufgrund der Corona-Pandemie. 

 


Freitag, 14. August - 20 Uhr:

Roadside Tunes & Walking Songs mit "Trailhead" / Tobias Panwitz

"Trailhead", Tobias PanwitzEigene englische Songs über Caminos, Wege und Momente des Unterwegsseins Open-Air auf der Bühne im Garten des Schlosses Erbhof.

Wem Musiker wie Neil Young, Crowded House, Ron Sexsmith, Tom Petty und Jackson Browne gefallen, der wird sich auch bei Trailheads englischen Roadside Folksongs musikalisch zu Hause fühlen. Hinter dem Namen Trailhead, was den Ausgangspunkt eines Wanderweges bezeichnet, verbirgt sich der Berliner Songschreiber Tobias Panwitz, der seine Reiseerlebnisse und Begegnungen am Wegesrand in energiegeladenen Folksongs und stimmungsvollen
Balladen einfließen lässt.

Mit Gitarre, Mundharmonika, Ukulele, Klavier oder dem bolivianischen Charango
besingt Trailhead Erlebnisse zwischen amerikanischen Landstraßen, spanischen Wegen, lettischen Flüssen und südamerikanischen Landschaften.
Beeinflusst von Amerikas klassischen Songwritern der 60er und 70er Jahre verbindet Panwitz seine englischen Songs dabei mit Geschichten und Erzählungen über die Orte und Momente, in denen sie
entstanden.

Samstag, 15. August - 20 Uhr:

Strange CrewKonzert mit der Rockband "Strange Crew"

Handgemachte Musik mit Songs von den Stones, Beatles, U2, Eric Clapton u.a. live auf der Bühne des Schlosses Erbhof zum Tanzen und Mitfeiern. Die 7 Musiker aus dem Raum Ostwestfalen-Lippe lassen auf
jeder Bühne ihre Leidenschaft für Musik erkennen, so dass der Funke der Begeisterung auf das Publikum überspringt.

 

Sonntag, 16. August - 11 Uhr:

Dixie-SteambandFrühschoppen mit der Dixie-Stemband aus Bremerhaven (letzte Dixie-Band vor New York)

Eine große Bandbreite und verschiedene Stilarten zeichnen die Musiker der Band aus, die Ragtime, Dixieland, New Orleans Jazz, Musicals, Blues, Gospels u.a. spielen.

 

Sonntag, 16. August - 15 Uhr:

Bremer Kaffeehausorchester © Marianne Menke© Marianne MenkeKonzert mit dem Bremer Kaffeehausorchester

Das Bremer Kaffeehaus-Orchester ist ein einzigartiges Ensemble von fünf Musikern, die sich seit dem Abschluss ihres klassischen Musikstudiums 1990 hauptberuflich dem Kulturphänomen „Kaffeehaus- Musik“ widmen. Anselm Hauke, Constantin Dorsch, Gero John, Johannes Grundhoff und Klaus Fischer spielen unter dem Namen „Bremer Kaffeehaus-Orchester“ seit dem 30. April 1990 zusammen.

„Die Musik des Bremer Kaffeehaus-Orchesters ist das Ergebnis der lebendigen Art und Weise, in der wir uns als Interpreten, Bearbeiter und Komponisten in Verbindung bringen mit den äußerst unterschiedlichen Musikformen der letzten 75 Jahre und genauso mit den „Klassikern“ der letzten dreieinhalb Jahrhunderte. Wir nennen es „Kaffeehaus-Musik des 21. Jahrhunderts“.

Rubrik
Musik/Konzerte/Tanz

« Zurück