Sie sind hier:

Winterkonzert im Erbhof

Sa, 26.01.2019, 19:30 Uhr
Standort anzeigen

Ein klassisches Konzert mit der Violinistin Ksenia Dubrovskaya und der Pianistin Marina Kolomiytseva präsentiert der Förderkreis Erbhof am Samstag, den 26. Januar um 19.30 Uhr im Renaissancesaal des Schlosses Erbhof in Thedinghausen.

Für Ksenia Dubrovskaya ist es bereits das dritte Konzert im Schloss Erbhof und sie freut sich schon sehr auf ein Wiedersehen mit dem heimischen Publikum. Übrigens trat sie als Solistin mit der NordWest-Philharmonie beim Silvesterkonzert in der Glocke in Bremen auf.

Das diesjährige Konzert steht ganz im Zeichen des Komponisten Johannes Brahms (1833-1897). Die beiden Musikerinnen werden u.a. alle Violinsonaten des Komponisten spielen. Beginnen wird das Konzert mit der Sonate für Klavier und Violine Nr. 1 g-Dur op. 78 -Regenlied-Sonate- Viavace ma nom troppo. Das vollständige Programm kann weiter unten eingesehen werden.

Der Klang der Geige von Giovanni Battista Gabrielli aus dem Jahre 1770, auf der Ksenia Dubrovskya spielt, wird das Publikum begeistern. Die beiden Solistinnen zeichnet eine hervorragende musikalische Ausbildung in Moskau aus. Als Solistinnen und auch im Duo - zuletzt im Dezember in Paris - haben sie schon viele Konzerte auf der ganzen Welt gegeben und konnten dabei auch zahlreiche Preise bei Violin- und Klavierwettbewerben gewinnen. Die Vita der beiden Musikerinnen ist schon sehr beeindruckend. Ein Besuch des Konzertes für Liebhaber der klassischen Musik lohnt sich daher allemal.


Die Eintrittskarten für dieses wunderschöne Konzert sind im Vorverkauf für 20,00 € bei Lange Buch und Papier, Braunschweiger Str. 55/57 in Thedinghausen, Tel. 04204/294 sowie in der Tourist-Information der Samtgemeinde Thedinghausen im Schloss Erbhhof, Tel. 04204/8822, zu erhalten. Karten an der Abendkasse kosten 24,00 €, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Für Getränke vor dem Konzert und während der Pause ist gesorgt.


Programm:

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Sonate für Klavier und Violine Nr. 1 g-Dur op. 78 »Regenlied-Sonate« Vivace ma non troppo

Adagio

Allegro molto moderato

Sonate für Klavier und Violine Nr. 2 A-Dur op. 100 Allegro amabile

Andante tranquillo – Vivace

Allegretto grazioso (quasi andante)

- Pause -

Sonate für Klavier und Violine Nr. 3 d-moll op. 108 Allegro

Adagio

Un poco presto e con sentimento Presto agitato

-Scherzo aus „FAE“ Sonate

Rubrik
Musik/Konzerte/Tanz

Ksenia Dubrovskaya
Ksenia Dubrovskaya

Marina Kolomiytseva
Marina Kolomiytseva

« Zurück